Gartenbloggen und Gartenphilosophie – stehen lassen oder ausrupfen?

Gartenbilder und Gartenworte

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Aber ohne Worte ist ein Bild oft nicht so viel Wert. Bloggen oder Instagram für Hobbygärtner? Ich jedenfalls weiß, was mir bedeutsamer ist.

Und im Garten weiß ich, wie ich Lebe und wie ich leben lasse.

„Gartenbloggen und Gartenphilosophie – stehen lassen oder ausrupfen?“ weiterlesen

Zwei Gartenprojekte sind abgeschlossen –

Die Dürre vom vergangenen Sommer war der Auslöser. Wir entschlossen uns zu zwei Projekten in diesem Zusammenhang. Mit einem, das ich heute beschreibe, spare ich Zeit (beim Gießen) und mit dem anderen machen wir aus der Not eine Tugend. Das wird demnächst beschrieben.

„Zwei Gartenprojekte sind abgeschlossen –“ weiterlesen

Frühling im Landgarten und alles will ans Freie und ans Licht

Das Bachgeplätscher war nicht die einzige Aktion vom vergangenen Wochenende. Weil sie aber sehr umfangreich war, blieb nicht mehr viel Zeit für andere Gartenarbeiten. Dennoch möchte ich heute ein paar Eindrücke vom erwachenden Landgarten zeigen.

„Frühling im Landgarten und alles will ans Freie und ans Licht“ weiterlesen

Der Selbstversorger-Landgarten im Sommer und Herbst 2018 – eine Fotogalerie

Mein Foto-Sortieren vom Gartenjahr 2018 ist abgeschlossen. Was war ich positiv überrascht , welch herrliche Fotos mir das erste Halbjahr bis Juni geschenkt hat. Dann kam Gluthitze und Dürre für viele Monate. Der Garten veränderte sich. Was nicht bewässert wurde, starb ab. Ernten und Blüten waren dennoch vorhanden.

„Der Selbstversorger-Landgarten im Sommer und Herbst 2018 – eine Fotogalerie“ weiterlesen