Zwei Gartenprojekte sind abgeschlossen –

Die Dürre vom vergangenen Sommer war der Auslöser. Wir entschlossen uns zu zwei Projekten in diesem Zusammenhang. Mit einem, das ich heute beschreibe, spare ich Zeit (beim Gießen) und mit dem anderen machen wir aus der Not eine Tugend. Das wird demnächst beschrieben.

„Zwei Gartenprojekte sind abgeschlossen –“ weiterlesen

Frühling im Landgarten und alles will ans Freie und ans Licht

Das Bachgeplätscher war nicht die einzige Aktion vom vergangenen Wochenende. Weil sie aber sehr umfangreich war, blieb nicht mehr viel Zeit für andere Gartenarbeiten. Dennoch möchte ich heute ein paar Eindrücke vom erwachenden Landgarten zeigen.

„Frühling im Landgarten und alles will ans Freie und ans Licht“ weiterlesen

Der Selbstversorger-Landgarten im Sommer und Herbst 2018 – eine Fotogalerie

Mein Foto-Sortieren vom Gartenjahr 2018 ist abgeschlossen. Was war ich positiv überrascht , welch herrliche Fotos mir das erste Halbjahr bis Juni geschenkt hat. Dann kam Gluthitze und Dürre für viele Monate. Der Garten veränderte sich. Was nicht bewässert wurde, starb ab. Ernten und Blüten waren dennoch vorhanden.

„Der Selbstversorger-Landgarten im Sommer und Herbst 2018 – eine Fotogalerie“ weiterlesen

Der Frühling kommt bestimmt schon bald! Geschichten vom schwarzen Lord

Endlich ist es geschafft. Der Lord sitzt jetzt schon seit ein paar Wochen drinnen im Warmen, begleitet vom Knistern des Holzes im Kaminofen. Er sitzt da aber nicht untätig in seinem Schloss über dem Dorf herum. Nein, er sortiert die alten und neuen Samentüten. Da sind seine ersten Gartenarbeiten in einem neuen Gartenjahr.

„Der Frühling kommt bestimmt schon bald! Geschichten vom schwarzen Lord“ weiterlesen

Der Selbstversorger Landgarten im Frühjahr 2018 -eine Fotogalerie

Ich sortiere gerade die Fotos vom vergangene Jahr. Es ist Halbzeit und bis einschließlich Juni sind sie in Ordnern gespeichert.

Ich kann es selbst nicht glauben, wie schön das Frühjahr 2018 war. Bis dann eben die große Dürre zugeschlagen hatte. Zuerst aber einmal ein paar Landgarten-Eindrücke vom Frühjahr 2018:

„Der Selbstversorger Landgarten im Frühjahr 2018 -eine Fotogalerie“ weiterlesen

Das lohnt sich nicht für uns! Und Rosenkohl schmeckt ja doch eklig. Geschichten vom schwarzen Lord.

Es ist nun bereits der 19. Januar und der Winter holt zu seinem großen Auftritt aus. Kalt ist es auf einmal geworden. In der Nacht waren sieben Kältegrade und es geht weiter bergab. Schnee haben wir nicht, aber dafür etwas Anderes, auch ganz Wundervolles. Die Sonne scheint jetzt wieder den ganzen lieben langen Tag vom blauen Himmel. Und lang ist der Tag tatsächlich. Etwa eine halbe Stunde länger, als noch an Heilig Abend.

Heute morgen, es ist Samstag, fährt der Lord am Heimweg vom Wochenendeinkauf bei den Karpfenweihern vorbei. Es hat sich wieder, durch hilfreiche Spenden netter Mitmenschen, eine schöne Menge trocken Brot angesammelt. Das wird bis zum Frühjahr in der Angelhütte gelagert. Dann freuen sich die Karpfen wieder über die Leckerbissen von der Wasseroberfläche. Der Lord nutzt das schöne Wetter und die kalte Ruhe für einen kleinen Spaziergang. Dabei lässt er seinen Gedanken freien Lauf.

„Das lohnt sich nicht für uns! Und Rosenkohl schmeckt ja doch eklig. Geschichten vom schwarzen Lord.“ weiterlesen